Schweizer Fliegen – Mouches Suisses – Swiss Flies

Seidenschnüre

Seide statt Plastik!

Seidenschnüre sind Natur pur- und ein Genuss beim Fliegenfischen.

Weil sie dünner sind als Kunststoffschnüre der gleichen Gewichtsklasse, gelingt ein präziser Wurf auch bei Wind wesentlich besser. Sie arbeiten bereits bei kurzen Würfen sehr gut, haben absolut kein Memory und geringe Dehnung- dadurch ist das Hakensetzen auch auf längere Distanz wesentlich einfacher.

Im übrigen: Seidenschnüre sind - langfristig gesehen, auch wesentlich günstiger. Meine eigene Phoenix Seidenschnur habe ich nun schon 10 Jahre auf der Rolle- und sie wirft sich und fischt immer besser.

Und vergessen sie die Märchen von grossen Pflegeaufwand: Ich trockne meine Schnur ganz einfach mit Luftwürfen- dann vor dem nächsten Einsatz nochmals durch einen Lappen mit Mucilin ziehen- fertig.

Die französische Phoenix Seidenschnur ist die Königin der Seidenschnüre- handgearbeitet, Stück um Stück. Die sieben wichtigsten Vorteile von Seidenschnüren gegenüber Kunststoffschnüren und die Phoenix Seidenschnur wurden im Bericht des Fliegenfischer Forums ausführlich beschrieben.

Die umfassende Arbeit "Einige Bemerkungen zu Seidenschüren" hat Wolfram Schott 2005 geschrieben. Dort wird einiges zur Geschichte der Seidenschnur, zu alten und neuen Schnurklassen, zu Seidenwurm (Gut) Vorfächern und sogar noch zu der Vorläuferin- der Rosshaarschnur erzählt.

Ausführliche Testberichte finden sie auch auf der Seite von Fine arts flyfishing.

Rolf Frischknecht (Swissflies) und Mike Brookes (Phoenix Lines). Gemeinsame Diskussion - Auswahl der Schnüre für Swissflies

Phoenix Silk Line

Phoenix Seidenschnur

Phoenix Seidenschnur

Wir bieten die Phoenix originalverpackt in AFTMA DT 2, 3, 4 oder 5 in gelb (30 yard line Natural straw) an. Inbegriffen ist eine Dose Mucilin rot zum Fetten der Seidenschnur, sowie eine detaillierte Instruktion zum Einfischen und Behandeln der Schnur.

Noch nie Seide gefischt? Auf Wunsch und falls nicht gerade ausgeliehen: DT5 Testschnur 20 Meter- Sie werden staunen! Die Schutzgebühr von CHF 50-wird auf den Kauf der Schnur angerechnet werden, oder vollumfänglich zurückerstattet, wenn Sie die Schnur zurücksenden

Type- AFTMA- Farbe/ couleur/ color

Mucilin

Mucilin

Das Originalfett für Seidenschnüre.

(Und im übrigen auch ein sehr gutes Fliegenfett, auch für CDC!!)

Doseninhalt 26g mit Applikator- Filzpad

SFr. 8.50/Stk

Kundenkommentare zur Phoenix Seidenschnur

Ich fische meistens die Patentstrecke Kleine Emme bei Luzern (ist eine Fliegenstrecke). Das ist ziemlich anspruchsvoll, weil die Fische im nährstoffreichen Bach nur fressen, wenn sie grad Lust haben. Wasserpegel und -temperatur sind grossen Schwankungen unterworfen und darum muss man die Fischerei den verschiedensten Bedingungen anpassen.

Die Phoenix DT 5 hat sich in allen Situationen gut bewährt. Wobei ich Trocken-, Nassfliegen und Nymphen diverser Grössen und Gewichte anbinde. Die Präsentation und das Flugverhalten mit der Trockenfliege ist allerdings absolut unschlagbar: mehr Präzision wegen geringerem Luftwiderstand, weniger Drag wegen geringem Durchmesser, leichtes Menden und Hakensetzen weil die Schnur sich nicht streckt und dazu kommt das kompakte straffe Wurfgefühl, welches mich die Seidenschnur vermissen lässt sobald ich eine Plastikschnur werfe…ausserdem riecht sie gut.

Ich bin also gespannt auf die WF 5.

Tight lines
Alexander Eugster, Luzern

------------------

 

Nach einer intensiven Testzeit, habe ich mich dazu entschieden die Seidenschnur zu kaufen. Ich bin von ihr begeistert und freue mich immer wieder, wenn ich sie einsetzen kann.

Mit freundlichen Grüssen

Damian Durrer

------------------

 

Ich bin überrascht und frage mich nun, warum sollte noch jemand eine Plastikschnur fischen? Wirft sich toll und ich konnte eine grosse erwischen heute Nami. Alles an dieser Schnur ist schön, vor allem aber auch das Abheben auf dem Wasser bei langer Leine ohne Probleme!

Markus Schmutz, Bern

------------------

Hallo Rolf,
ich war jetzt ein paar mal bei mir an einem See um die Schnur einzuwerfen, habe zum einen wirklich geworfen und zum anderen die Schnur einfach eingestrippt und dann mit einer schnellen Handbewegung die Schnur nach vorne raus schießen lassen. Natürlich schön getrocknet und gefettet zwischen den Ausflügen.
Gestern war es soweit erster Fischtag, und ich muß sagen ich bin begeistert.
Die Schnur schwimmt hoch auf, lässt sich traumhaft werfen und rollt super ab.
In Bezug auf den Memory Effekt hast Du auch nicht zu viel versprochen, da dieser wirklich nicht vorhanden ist.
Für mich steht seit Gestern fest, dass ich nach und nach jede Kunststoffschnur gegen Seide von Dir austauschen werde.
Vielen Danke noch mal und Grüße
Dennis Walter,
67354 Römerberg, Deutschland

------------------

Bewertungen zu swissflies.ch

Copyright Swissflies - Schweizer historische Fliegen. Jede gewerbliche Nutzung von Texten, Photos, Namen und Fliegenmustern ist ohne das schriftliche Einverständnis von Swissflies urheberrechtlich verboten.

Webdesign Swissparadigm